Verrechnung über Krankenkassa

Wichtige Infos zu meiner Praxis: Krankenkassen Teilrefundierung für Psychotherapie ist bei mir möglich. Voraussetzung dafür ist eine entsprechende Indikation. Nachstehend habe ich dazu wichtigsten Infos zusammen gefasst:

Was bedeutet Teilrefundierung?

In Österreich kann unter bestimmten Voraussetzungen (siehe Indikation) eine Teilrefundierung der Krankenkassa beantragt werden. Die Betragshöhe, die refundiert wird, sind je nach Krankenkassa unterschiedlich. Bei einer Sitzung von 50 Minuten werden zwischen etwa Euro 21,80 und ca. Euro 50,– refundiert. Über die aktuellen Refundungstarife kann man sich direkt bei der eigenen Krankenkassa erkundigen. Auf meiner Homepage finden Sie einige Rechenbeispiele (siehe hier: Formales -> Honorargestaltung).

Was bedeutet Indikation?

Indikation bedeutet, welche Therapie aus medizinischer Sicht bei welchem Krankheitsbild angebracht ist und zum Einsatz kommen soll. Je nach Krankenkassa ist es unterschiedlich, wie der Antrag im Detail gestellt werden muss, um für die Psychotherapie einen Teilbetrag zurück erstattet zu bekommen. Dh. Sie benötigen beispielsweise eine ärztliche Bestätigung bzw. müssen ein bestimmtes Formular ausfüllen. Psychotherapie dient dazu, die ganzheitliche Gesundheit zu fördern und seelische Belastungen zu verringern bzw. Krisen zu bewältigen. Die WGKK führt dazu beispielhaft an: Psychosomatische Beschwerden, Schlafstörungen, Essstörungen, Depressive Reaktionen, Ängste. Für die Verrechnung mit der Krankenkassa ist eine sogenannte krankheitswertige Störung Voraussetzung.

Wie funktioniert das?

Da ich eingetragene Psychotherapeutin nach dem österreichischen Psychotherapiegesetz bin, kann grundsätzlich eine Verrechnung mit der Krankenkassa erfolgen (Teilrefundierung). Hierfür ist je nach Krankenkassa das Prozedere unterschiedlich. Da es teilweise recht kompliziert ist auch bzw. vorgesehen ist, unterstütze ich gerne meine KlientInnen bei der Antragstellung bei ihrer Krankenkassa. Bereits beim Erstgespräch können Fragen dazu persönlich besprochen werden.

Krankenkassa

Nachstehend habe ich einige Links zu Informationen betreffend Psychotherapie bei verschiedenen Krankenkassen zusammen geschrieben (Aufstellung nicht vollständig):

 

Was könnte Sie sonst noch interessieren:

ELGA und psychische Gesundheit 

Advertisements